09.03.2018

Dank seiner geringen Gesamtbreite von 52 cm ist der Rollstuhl besonders wendig und lässt sich im Innenbereich gut manövrieren. Auch der Transport in Fahrzeugen ist mit dem Quickie Q300 M problemlos möglich.

Der Quickie Q300 M punktet aber auch durch seine Leistung im Außenbereich. Die patentierte Federung des Mittelradantriebs ermöglicht ein ruhiges und stabiles Fahren, selbst auf unebenem Untergrund. Die einzelne Aufhängung der sechs Rollstuhlräder sorgt für zusätzlichen Fahrkomfort. Mit der integrierten Anti-Pitch-Technologie bleibt der Schwerpunkt des Körpers immer direkt über den Antriebsrädern. Das verhindert ein Kippen bei Steigung oder Gefälle, sodass sich der Rollstuhlnutzer jederzeit in einer sicheren Fahrposition befindet. Der Quickie Q300 M ist darüber hinaus mit effizienten 41 Ah Batterien ausgestattet, die es dem Nutzer ermöglichen, bei einer maximalen Geschwindigkeit von 6 km/h genügend Reichweite zu generieren.

Für den Quickie Q300 M sind zudem vielfältige Optionen verfügbar, die es dem Nutzer erlauben, den Rollstuhl ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen auszustatten. Praktisch ist beispielsweise die elektrische Sitzneigungsverstellung, da sie eine einfache Druckverlagerung ermöglicht. Der zusätzlich eingebaute Gewichtsverlagerungsmechanismus sorgt dafür, dass der Schwerpunkt des Nutzers immer optimal eingestellt ist. Mithilfe der optionalen elektrischen Rückenwinkelverstellung kann der Rollstuhlnutzer bei Bedarf in eine entspannte Sitzposition wechseln. Auch die Wartung des Quickie Q300 M ist einfach: Die Batterie ist leicht zugänglich, da die obere Abdeckung mit Klettverschluss befestigt ist. So kann diese ohne Werkzeug geöffnet werden.

Der Quickie Q300 M überzeugt jedoch nicht nur durch seine technische Ausstattung, sondern auch durch sein modernes Design. Die Radabdeckung ist in vier ansprechenden Farben erhältlich. Wem diese Farben nicht zusagen, kann über die „F.M.G. – Für mich gebaut“-Sonderanfertigungen eine andere beliebige Farbe auswählen.